Champignons

Ganz wichtig: Essbar heißt gut durchgegart, viele schmackhafte Pilze sind roh giftig!

Wiesen-Champignon (Agaricus campestris) • hervorragender Speisepilz • wird leider immer seltener

Wiesenchampignon__1
Wiesenchampignon__2
Wiesenchampignon__3

Schiefknolliger Anis-Champignon (Agaricus essettei) • bei Fichten in Nadelstreu • guter Pilz

schiefknolliger anischampignon

Weißer Anis-Champignon,/ Schafchampignon, (Agaricus arvensis) • wird im Alter und an Druckstellen gelblich • deutlicher Anisgeruch • essbar

Anischampignon__1
Anischampignon__2

Ein großer Seidenweißer Champignon (Agaricus urinascens var. exellens) • riecht wunderbar nach Anis • essbar • sehr selten

Seidenweisser_Champignon__3

Waldchampignon (Agaricus silvaticus) • sehr guter Pilz

Waldchampignon
Waldchampignon__2
Waldchampignon__1

Riesen-Champignon (Agaricus augustus), • essbar

riesen-champignon (agaricus augustus)

Karbol / Giftchampignon (Agaricus xanthoderma)
Riecht nach Karbol und gilbt besonders gut an der Stielbasis • GIFTIG • Wer es schafft diese Pilze zu essen (die stinken auch in der Pfanne) der muß mit sehr heftigen Magen und  Darmbeschwerden rechnen • Der Pilz hat sich in letzter Zeit stark ausgebreitet (in Gärten, im Wald,  an Wegrändern und Wiesen) • Ein wenig an der Stielbasis sollte man kratzen, dann zeigt sich in der Regel schon eine chromgelbe Farbe • Essbare Champignons riechen niemals nach Karbol und stinken nicht in der Pfanne!

Karbolchampignon__4
Karbolchampignon__2
Karbolchampignon__1
Karbolchampignon 3
Karbolchampignon 4
Karbolchampignon 5

Perlhuhnchampignon Agaricus praeclaresquamosus), • GIFTIG total unangenehmer Geruch • ähnelt dem Waldchampignon

Perlhuhnchampignon__1

Übelriechender Champignon, (Agaricus Maleolens) • nicht zum Essen • wie der Name schon ausdrückt, der Pilz riecht übel!

Uebelriechender_Champignon__4
Uebelriechender_Champignon__1
Uebelriechender_Champignon__6

Salzwiesenchampignon (Agaricus bernardii) • läuft an Schnittstellen rötlich an • Lamellen schon jung stark gefärbt • unangenehmer Geruch • kein Speisepilz

Salzwiesenchampignon

Stadt-Champignon (Agaricus bitorquis) • essbar

Stadtchampignon 1
Stadtchampignon 2
Stadtchampignon 3

Braunscheckiger Stinkegerling (Agaricus impudicus) • Leicht unangenehmer, muffiger Geruch • Im Fichtenwald •  KeinRöten und Gilben • Nicht zum Essen.

Braunscheckiger_Stinkegerling__1__jiw
Braunscheckiger_Stinkegerling__2__jiw
Braunscheckiger_Stinkegerling__3__jiw
Braunscheckiger_Stinkegerling__4__jiw

Kompostegerling  (Agaricus vaporarius) • ein recht stämmiger und auch großer Pilz • Geruch jung nussig • im Alter ekeliger Geruch • nur ganz jung essbar • rötet im Anschnitt

Zur Zeit kein Bild

Ein Champignon mit weißen Lamellen? Nein, das gibt es nicht • Sehr ähnlich ist trotzdem  der Rosablättrige. Egerlingsschirmling (Leucoagaricus leucothites). Man findet ihn auf Wiesen und an Wegrändern.

Home   Interessantes   Pilzberatung   Röhrlinge   Mit Lamellen   Lamellenähnlich   Mit Poren   Stachelig   Nichtblätterpilze   Kontakt