Schnecklinge

Ganz wichtig: Essbar heißt gut durchgegart, viele schmackhafte Pilze sind roh giftig!

Schnecklinge

Frostschneckling (Hygrophorus hypothejus) Ein Spätherbstpilz bei Kiefern.  Er braucht nun mal Frost oder besser gesagt, kühle Temperaturen zum Fruchtkörper bilden, Allerdings können die Fruchtkörper  selbst keinen Frost ab .Das rechte Bild zeigt einen überalterten Fruchtkörper, der auch schon frostige Nächte erlebt hat.  Der Pilz ist relativ klein, aber guter Pilz für Suppen oder Mischpilzgerichte. Frisch ist der Pilz extrem glitschig, das mag nicht jeder Sammler.

Frostschneckling__Hygrophorus_hypothejus
frostschneckling
Frostschnecklinge2
Frostschneckling 4
Frostschneckling 3
Frostschneckling__alt

Goldgelber Schneckling (Hygrophorus hypothejus var. aureus), Gelbliche Variation vom Frostschneckling Der Pilz wächst auch bei Kiefern, ist aber extrem selten.

frostschneckling hygrophorus hypothejus var. aureus
Frostschneckling Hygrophorus_hypothejus_var__aureus__2__jiw

Verfärbender Schneckling  (Hygrophorus discoxanthus),
essbar, im Laubwald, gerne bei Buchen

Verfaerbender_Schneckling_Hygrophorus_discoxanthus__4
Verfaerbender_Schneckling_Hygrophorus_discoxanthus__1
Verfaerbender_Schneckling_-_Hygrophorus_discoxanthus_2
Verfaerbender_Schneckling_Hygrophorus_discoxanthus__3

Wahrscheinlich ein Trockener Schneckling (Hygrophorus penarius), dieser Pilz ist nicht schmierig und glitschig

Trockener_Schneckling__1
Trockener Schneckling

Elfenbein-Schneckling (Hygrophorus eburneus), essbar, Hut extrem klebrig

Elfenbeinschneckling__2
Elfenbeinschneckling__3

Schwarzpunktierter Schneckling (Hygrophorus pustulatus),
essbar, Schuppen nicht immer richtig schwarz, bei Fichten gefunden

Schwarzpunktierter Schneckling
Home   Interessantes   Pilzberatung   Röhrlinge   Mit Lamellen   Lamellenähnlich   Mit Poren   Stachelig   Nichtblätterpilze   Kontakt