Tintlinge

Ganz wichtig: Essbar heißt gut durchgegart, viele schmackhafte Pilze sind roh giftig!

Spechttintling (Coprinopsis picaceus),
nicht zum Essen •  ein sehr schön aussehender Tintling • manche Jahre selten

Spechttintling
Spechttintling__1
Spechttintling__2
Spechttintling__3
Spechttintling__4

Gesäter Tintling (Coprinus disseminatus)
nicht zum Essen • wächst auf Holz- und Wurzelresten im Boden • tritt in Massen auf

Gesaeter_Tintling
Gesäter Tintling 1
Gesaeter_Tintling__2__jiw

Faltentintling (Coprinus atramentarius), auch Antialkoholikerpilz genannt,
essbar- aber mit Alkohol auch noch nach Tagen giftig • wichtiges Merkmal ist das Ringähnliche am Stiel • wird darum auch Knotentintling genannt

faltentintling (1)
Faltentintling (2)
Faltentintling (3)
Faltentintling (4)

Schopftintling (Coprinus comatus), ein sehr guter Pilz zum Essen • man muß aber die Tintlinge schnell nach Hause bringen und verarbeiten, sonst hat man nur Tint •, auf Weiden, Wiesen, Wegrändern

Schopftintling 2
Schopftintling
Schopftintling_3
Schopftintling__1
Schopftintling_4

 Hasenpfote  (Coprinus lagopus)

Hasenpfote
Hasenpfote 2
Hasenpfote 1
Hasenpfote 3 (1)
Hasenpfote 3 (2)
Hasenpfote 4

Glimmertintling (Coprinus micaceus),
,Nicht zum Essen, Der Stiel vom Glimmertintling soll im oberen Teil Haare aufweisen, Sehr ähnlichsind der Weidentintling (auf Weiden und Pappeln), der Überzuckerte Tintling und der Haustintling Dem normalen Speisepilzsammler kann das egal sein. Die Tintlinge sind auch nicht zum Essen. Bei Regen ist der “Glimmer” schnell abgewaschrn.

Glimmertintling__1
Glimmertintling__3
Glimmertintling__5
Glimmertintling__2

Wahrscheinlich der Graublättrige Tintling (Coprinus impatiens),
nicht zum Essen

graublättriger tintling

Eine weitere kleine Tintlingsart (Coprinus ...). Oft kann man die nicht genauer bestimmen, weil Speziallektüre fehlt, aber schön sind die auch ohne genauem Namen

Tintlingsart

Eine weitere auf Mist wachsende Tintlingsart, ohne Mikroskop nicht genau bestimmbar • natürlich nichts zum Essen

Tintling_auf_Koettel_

Rädchentintling, Gemeiner Scheibchentintling (Coprinus plicatilis),
sehr klein und zerbrechlich, aber schön • natürlich nicht zum Essen

Raedchentintling
Raedchentintling__2

Braunhaariger Rädchentintling (Parasola auricoma), Folgezersetzer • hier auf Rindenmulch • kein Pilz zum Essen.

Braunhaariger Rädchentintling 2
Braunhaariger Rädchentintling 3
Braunhaariger Rädchentintling

Eine weitere sehr schöne Tintlingsart. Der Pilz ähnelt Coprinellus heterothrix, aber das ist keinesfalls sicher. Im Rasen gefunden und sehr schnell vergänglich. Diese kleinen Pilze sind zwar nicht zum Essen, aber immer ein Foto wert.

Tintling, ähnlich Coprinellus heterothrix (2)
Tintling, ähnlich Coprinellus heterothrix (1)
Home   Interessantes   Pilzberatung   Röhrlinge   Mit Lamellen   Lamellenähnlich   Mit Poren   Stachelig   Nichtblätterpilze   Kontakt