Mild

Ganz wichtig: Essbar heißt gut durchgegart, viele schmackhafte Pilze sind roh giftig!

Täublinge sind eine schwierige Gattung. Die Gattung ist meist leicht bestimmbar, nur bei der Art wird es sehr schwierig. Aber es lohnt sich, es gibt sehr schmackhafte Arten.

Die Täublingserkennung habe ich in einer Anleitung (PDF) zusammengefasst.

Wichtig: Mild schmeckende Täublinge sind essbar, aber müssen nicht unbedingt gut schmecken. Auch sollte man von einigen Arten keine großen Mengen essen. Eine genaue Artbestimmung ist somit für die Pilzmahlzeit wichtig.

Fleischvioletter / Starkriechender Herings-Täubling (Russula graveolens), essbar und schmackhaft • riecht nach Hering • bei Kiefern gefunden

Starkriechender_Heringstaeubling__3
Starkriechender_Heringstaeubling__5
Starkriechender_Heringstaeubling__7__jiw
Starkriechender_Heringstaeubling__6__jiw

Roter Herings-Täubling (Russula xerampelina),
essbar • schmeckt wirklich gut und riecht nach dem Braten nicht nach Hering • riecht mit zunehmenden Alter immer stärker nach Hering • bei Kiefern gefunden

roter_heringstaeubling
Roter_Heringstaeubling__2

Grüner Heringstäubling  Russula elaeodes), essbar und schmackhaft • stinkt nach Hering

Gruener_Heringstaeubling
Gruener_Heringstaeubling__5

Dichtblättriger Schwarztäubling,  (Russula densifolia)
ungiftig • nicht zum Essen, weil schlecht im Geschmack

Schwarztaeubling Dichtblättriger__1__jiw
Schwarztaeubling Dichtblättriger__2__jiw
Schwarztaeubling Dichtblättriger__6__jiw

Schwarztäubling, (dickblättriger), (Russula nigricans)
ungiftig • aber nicht gut im Geschmack • die Pilze verrotten schlecht • eine kleine “Rüblingsart hilft bei der Zersetzung der Pilze • übrigens wachsen die Dickblättrigen Schwarztäublinge auch gerne an Steinpilzplätzen

dickblättriger schwarztäubling (1)
Dickblaettriger_Schwarztaeubling__2
Dickblättriger Schwarztäubling 3
Pilze_auf_Schwarztaeubling__1

Ziegelroter Täubling (Russula velenovskyi),
essbar

Ziegelroter_Taeubling__Russula_velenovskyi___1
Ziegelroter_Taeubling__Russula_velenovskyi___2

Frauentäubling (Russula cyanoxantha), guter Speisepilz • hat sehr biegsame Lamellen im gegensatz zu anderen Täublingen • die Lamellen splittern niemals • recht großer, fester und ergiebiger Pilz

Frauentaeubling__3
frauentäubling
Frauentaeubling__1
Frauentaeubling__2
Frauentaeubling__4

Eine Variation des Frauentäublings ist der Grüne Frauentäubling.essbar

Grüner Frauentäubling

Papageien-Täubling oder Kleiner Frauentäubling (Russula ionochlora),
essbar und schmackhaft • ähnelt dem Frauentäubling • kleiner als der Frauentäubling • spröde Lamellen • rötet an Fraßstellen bei der Huthaut

Papageientäubling
Papageientaeubling__2

Ockergelber Täubling  (Russula ochroleuca),
kann man lieber im Wald stehen lassen • milde Exemplare sind nicht giftig •  Schärfliche Exemplare sind unverträglich • manche Jahre sehr häufig im Laub und Nadelwald (sehr gerne in Fichtenwäldern)

Ockergelber_Taeubling__1
Ockergelber_Taeubling__2
Ockergelber_Taeubling__3
Ockergelber_Taeubling__4
Ockergelber_Taeubling__5

Pfirsichtäubling, auch Violettstieliger Pfirsichtäubling (Russula violeipes) Essbar • Geschmacksprobe mild • geruchlos oder leicht fruchtig • im Alter heringsartig • Sporenpulverforbe wie helle Butter • Im Laubwald gefunden •  der Pilz muß nicht immer einen violett überhauchten Stiel haben • die Huthaut ist elastisch und läßt sich fast ganz abziehen

Pfirsichtaeubling__2__jiw
Pfirsichtaeubling__5__jiw
Pfirsichtaeubling__8__jiw
Pfirsichtaeubling__10__jiw
Pfirsichtaeubling__3__jiw

 Grüngefeldeter Täubling (Russula virescens),
Huthaut reißt felderig auf • sehr selten auf Rügen • sehr guter Speisepilz • super gut im Einzelpilzgericht • farblich kann der Pilz von fast weiß bis kräftig grün auftreten.

Grünfelderiger Täubling
Grünfelderiger Täubling 1
Gruenfelderiger_Taeubling__8__jiw
Gruenfelderiger_jiw

Speisetäubling  (Russula vesca),
Die Huthaut reicht nicht ganz bis zu dem Hutrand heran • sehr fester Stiel • fast nussiger Geschmack • oft vermadet • die Huthaut kann gut zur Hälfte abgezogen werden • Stielbasis spitz • Lamellen im Alter rostfleckig • Sporenpulver weiß • guter fester Speisepilz

Speisetaeubling
Speisetaeubling__4
Speisetaeubling__2
Speisetaeubling_1
Speisetäubling 3
Speisetäubling 5

Orangeroter Graustieltäubling  (Russula decolorans),
Essbar und schmackhaft • im Kiefernwald • fast immer vermadet • graut schon frühzeitig an der Stielbasis

Orangeroter_Graustieltaeubling
Orangeroter_Graustieltaeubling__3
Orangeroter_Graustieltaeubling__1
Orangeroter_Graustieltaeubling__4

Brauner Ledertäubling (Russula integra) Essbar • mild bis Mandel und Nussig im Geschmack • Sporenpulver ocker

Brauner Ledertäubling 1
Brauner Ledertäubling 2
Brauner Ledertäubling 3
Brauner Ledertäubling 4

Buckel-Täubling (Russula amara)
Essbar • aber kein Speisepilz

Buckel-Täubling (Russula amara)
Buckeltaeubling__2

Rotstieliger Leder-Täubling oder Wechselfarbige Leder-Täubling  (Russula olivacea),
essbar aber evtl. unverträglich in größerer Menge

Rotstieliger_Ledertaeubling__Wechselfarbiger_Ledertaeubling__3
Rotstieliger_Ledertaeubling__Wechselfarbiger_Ledertaeubling__1
Rotstieliger_Ledertaeubling__Wechselfarbiger_Ledertaeubling__2__jiw

Kiefern-Täubling (Russula cessans) , Ein kleiner zerbrechlicher Täubling • geruchlos • mild im Geschmack • Sporenpulver gelbocker • Es gibt einen meist etwas kleineren, äußerlich identischen Täubling, den Gerieften Weich-Täubling (Russula nauseosa). Der wächst aber mehr im Bergland unter Fichten. Beide nicht zum Essen.

Kiefern-Taeubling__Russula_cessans___1__jiw
Kiefern-Taeubling__Russula_cessans___5__jiw
Kiefern-Taeubling__Russula_cessans___3__jiw
Kiefern-Taeubling__Russula_cessans___2__jiw

Apfel-Täubling (Russula paludosa)
essbar • im Kiefernwald gefunden • Stiel meist ganz leicht rötlich überhaucht

Apfeltaeubling__1
apfeltäubling
Apfeltaeubling__6__jiw
Home   Interessantes   Pilzberatung   Röhrlinge   Mit Lamellen   Lamellenähnlich   Mit Poren   Stachelig   Nichtblätterpilze   Kontakt