Sonstige

Giraffenholz • die Färbung wird durch das Myzel eines Pilzes hervorgerufen.

Giraffenholz__3
Giraffenholz__1
Giraffenholz__2__jiw
Giraffenholz__5
Giraffenholz Schnittbild

Ahorn-Runzelschorf (Rhytisma acerinum)

Ahorn-Runzelschorf
Ahornrunzelschorf_1

 Fächerförmiger Erdwarzenpilz, (Thelephora terrestris), • bei Kiefern wachsend • ungenießbar

Faecherfoermiger_Erdwarzenpilz__3_jpg
faecherfoermiger_erdwarzenpilz_
Faecherfoermiger_Erdwarzenpilz__1__jiw
Faecherfoermiger_Erdwarzenpilz__2__jiw
Fächerförmiger Erdwarzenpilz__2__jiw (2)
Fächerförmiger Erdwarzenpilz__2__jiw (1)

Nelkenförmiger Erdwarzenpilz. (Thelephora caryophyllea)

erdwarzenpilz
Nelkenförmiger Erdwarzenpilz2
Nelkenförmiger Erdwarzenpilz3

Krause Glucke, (Sparassis crispa),
Eine Krause Glucke zu finden, ist schon eine seltene Angelegenheit und  große Freude zugleich. Die Krause Glucke ist für mich einer der besten  Pilze überhaupt. Zu schade für eine Mischpilzpfanne. Das nussige Aroma  entfaltet sich am besten als Einzelgericht mit gutem Speck in der Pfanne gebraten. Das Saubermachen ist etwas schwierig, weil in den Verästelungen Dreck  und "Bewohner" vorhanden sind. Aber die Krause Glucke ist einer der  wenigen Pilze, die das Waschen mit Wasser ohne Geschmacksverlust  überstehen. Bei heißem Wasser wird die Krause Glucke weicher und  bröckelt nicht so stark. Hier ein super schmackhaftes Rezept. Wir haben das Rezept getestet, es war wirklich lecker.

krause_glucke
Krause_Glucke__4

Gestreifter Teuerling,  (Cyathus striatus)

Gestreifter_Teuerling
Gestreifte_Teuerling__Cyathus_striatus___2

Gemeiner Tiegelteuerling (Crucibulum laeve) • Pilz des Jahres 2014

gemeiner_tiegelteuerling__crucibulum_laeve
Tigelteuerling__2

Vermutlich Kurzhaariger Schildborstling (Scutellinia ahmadii)

kurzhaariger_schildborstling

Sandborstling, (Geopora spec.)

Sandborstling__Geopora_spec_jiw

Weisser Polsterpilz (Oligoporus ptychogaster)Auf Nadelholz am Boden liegend

Weisser_Polsterpilz__1
Weisser_Polsterpilz_2
Weisser-Polsterpilz
Weisser_Polsterpilz_3

Eichenmehltau (Microsphaera alphitoides)

eichenmehltau__microsphaera_alphitoides

Mutterkorn (Secale cornutum) • dieser Pilz hat in früheren Zeiten mehr Menschen getötet, als wir uns das vorstellen können • durchschnittlich 8 Gramm sind tödlich • Ergotismus oder Mutterkornvergiftung wird auch als “Antoniusfeuer” bezeichnet • den Betroffenen sind Gliedmaßen abgestorben • der Pilz wächst vorrangig auf Gerste • auf anderen Getreidesorten / Gräsern kann er aber auch wachsen • heute in der modernen Landwirtschaft, ist der Pilz keine Gefahr mehr • Bio- Selbstanbauer von Getreide müssen aufpassen • niemals ungereinigtes Getreide verzehren oder an Tiere verfüttern • der Pilz ist innen fest und ähnelt einem Getreidekorn  • die dunklen “Körner” fallen auf den Boden und überwintern   • im nächsten Jahr gibt es dann neue Sporen und das Überleben des Pilzes ist gesichert • dieser Pilz gehört eigentlich zu den Schlauchpilzen

Mutterkorn (lateinisch Secale cornutum) (1)
Mutterkorn (lateinisch Secale cornutum) (2)
Mutterkorn (lateinisch Secale cornutum) (3)
Mutterkorn (lateinisch Secale cornutum) (4)

Maisbeulenbrand (Ustilago maydis) • ein Pilz, der nur auf Mais wächst • soll im jungen Stadium sogar essbar sein.• ist aber kein Speisepilz • es können auch Nebenwirkungen auftreten

Maisbeulenbrand (Ustilago maydis) (1)
Maisbeulenbrand (Ustilago maydis) (2)
Maisbeulenbrand (Ustilago maydis) (3)
Maisbeulenbrand (Ustilago maydis) (4)
Maisbeulenbrand (Ustilago maydis) (5)
Maisbeulenbrand (Ustilago maydis) (6)
Home   Interessantes   Pilzberatung   Röhrlinge   Mit Lamellen   Lamellenähnlich   Mit Poren   Stachelig   Nichtblätterpilze   Kontakt